• Chronic Care Congress
    12. bis 13. Juni 2019
  • Chronic Care Congress
    12. bis 13. Juni 2019
Do 13. Jun

11:30 Uhr - 15:30 Uhr

2.3 Bewegungsapparat – im Fokus: chronischer Rückenschmerz

Chronische Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems umfassen ein weites Spektrum, das von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen über die Osteoporose bis hin zu dauerhaften Rückenschmerzen reicht. Die epidemiologische wie auch volkswirtschaftliche Bedeutung dieses Spektrums ist hoch und nimmt weiter zu. Dies gilt insbesondere für chronische Rückenschmerzen, worauf wir uns auf dem diesjährigen Kongress fokussieren. Besondere für Chronic Care bedeutsame Dimensionen bestehen typischerweise darin, dass neben den orthopädischen vor allem neurologische und  psychosoziale Aspekte für die Chronifizierung von Schmerzen eine bedeutsame Rolle spielen.

Hiermit wird sich ein Forum befassen und dabei zunächst der Frage nachgehen, worin eigentlich das „Chronische“ von Rückenschmerzen besteht und wie es im Zusammenwirken von biologischen und psychosozialen Aspekten zu einer Chronifizierung kommt. Im Anschluss daran werden Versorgungsbedarfe definiert und innovative Versorgungslösungen vorgestellt. Der nachfolgende Workshop wird konkrete Probleme, Herausforderungen und Vorschläge anhand eines modellierten Versorgungsweges mit Akteuren aus den versorgenden Berufsgruppen und der Patientenselbsthilfe erörtern. Dieses Kongressmodul wird in Partnerschaft mit Deutschen Arzt AG (DAAG) durchgeführt.

11:30 – 13:00 Forum

Eröffnungsvortrag

  • Prof. Dr. Monika Hasenbring, Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Ruhr Universität Bochum

Weitere Vorträge und Statements

  • Dr. Johannes Flechtenmacher, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Präsident des BVOU – Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Prof. Dr. Christian Grüneberg, hsg Bochum – Hochschule für Gesundheit, Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften, Leiter Studienbereich Physiotherapie
  • Thomas Jaschinski-Weber, DAK Gesundheit, Vertragsmanagement – besondere Versorgung -, Landesvertretung NRW
  • Andrea Niehaus, Bereichsleitung Unternehmensentwicklung, Deutsche Arzt AG, Essen

14:00 – 15:30  Workshop

Statements

  • Dr. Jörg Ansorg, Geschäftsführer BVOU – Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Arnd Jäger, Mitbegründer webPrax – Therapeutische online-Konzepte, Healthy Projects GmbH
  • Jerry Panten, Bereichsleiter Therapiemanagement, NOVOTERGUM AG

Moderation

  • Christoph Monfeld, Projektmanagement, MedEcon Ruhr GmbH, Bochum
  • Andrea Niehaus, Bereichsleitung Unternehmensentwicklung, Deutsche Arzt AG, Essen

Alle Veranstaltungen

Hauptpartner

Mit Unterstützung von