• Chronic Care Congress
    12. bis 13. Juni 2019
  • Chronic Care Congress
    12. bis 13. Juni 2019
Mi 12. Jun

14:00 Uhr - 15:30 Uhr

1.3 - Raum B Patientenkompetenz: Selbstmanagement und Gesundheitscoaching

Chronische Erkrankungen stellen besondere und häufig sehr hohe Anforderungen an die Gesundheitsversorgung wie auch an die alltägliche Lebensführung und die längerfristige Ausgestaltung von Lebensperspektiven. Die Gesundheitskompetenz der Patienten, ihre Fähigkeit zum Selbstmanagement und das Engagement der Selbsthilfe sind daher elementare Bestandteile von Chronic Care.

Das Forum befasst sich mit den Anforderungen, die sich in dieser Hinsicht insbesondere aus komplexeren Krankheitssituationen (bis hin zur Multimorbidität) und Lebensumständen ergeben. Ausgehend von den vor allem in Disease Management Programmen (DMP) gesammelten Erfahrungen des Gesundheitscoaching wird erörtert, wie das Selbstmanagement besser und nachhaltiger befördert werden kann.

In Verbindung damit stehen auch die Empfehlungen des „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“, die im Forum mit Blick auf chronische Erkrankungen vorgestellt werden. Vertreterinnen und Vertreter der Selbsthilfe zeigen auf, wie Gesundheitscoaching auch und gerade als gegenseitiger Unterstützungsprozess von Patienten organisiert und gelebt werden kann.

Vorträge und Statements

  • Prof. Dr. Stephan Burger, Leitender Direktor der Medical:Contact AG, Essen
  • Dr. Christiane Erbel, Mitglied Sprecherkreis der Gesundheitsselbsthilfe NRW, Vorsitzende der landesweiten Eltern- und Angehörigenvereinigung Drogenabhängiger, ARWED e.V.
  • Peter Kaetsch, Vorstandsvorsitzender der BIG direkt gesund, Dortmund
  • Hildegard Mang, zertifizierte Beraterin in der Deutschen Rheuma-Liga NRW, ausgebildete Trainerin in den Selbstmanagementkursen „Herausforderung Rheuma – Nimm dein Leben in die Hand“
  • Prof. Dr. Doris Schaeffer, Seniorprofessorin an der Fak. für Gesundheitswissenschaften, Direktorin des Instituts für Pflegewissenschaft und Leitung des Zentrums für Gesundheitskompetenzforschung an der Universität Bielefeld

Moderation

  • Dr. Uwe Kremer, Geschäftsführer MedEcon Ruhr, Bochum

 

Alle Veranstaltungen

Hauptpartner

Mit Unterstützung von